Zahnerhalt Endodontie

Wir geben unser Bestes, um Ihren Zahn zu erhalten!

Eine Wurzelbehandlung, auch Wurzelkanalbehandlung, ist eine zahnmedizinische Methode, abgestorbene oder entzündete Zähne von ihrer Entzündung zu befreien und sie dadurch vor der Herausnahme zu bewahren.

Die Erfolgsquoten einer Wurzelbehandlung liegen bei etwa 70 bis 90 Prozent.

Die Erkrankung des Zahnnervs entsteht meist durch eine tief reichende Karies.

Symptome

Die meisten Menschen bemerken zuerst den “klassischen” Zahnschmerz, verursacht durch eine tiefe Karies. Die eigentliche Entzündung verursacht anfangs Beschwerden bei Kontakt mit süßen, kalten oder warmen Speisen.

Später ist der erkrankte Zahn klopfempfindlich und druckempfindlich. Die Schmerzen sind dann meist pochend, wobei Kälte eine Linderung verschafft. Ist das Zahnmark abgestorben, dann macht sich das durch enorme Aufbissschmerzen und eine Schwellung um den Zahn bemerkbar.

In seltenen Fällen verläuft dieser gesamte Prozess jedoch komplett beschwerdefrei. Erst im Röntgenbild erkennt der Zahnarzt die Erkrankung am bereits geschädigten Kieferknochen.

Behandlung

 

Zunächst werden die kariösen Bereiche entfernt. Danach werden die Wurzelkanäle gereinigt, Bakterien und das infizierte Gewebe werden entfernt. Das gesamte Kanalsystem der Wurzel wird dabei immer wieder mit einer desinfizierenden Lösung ausgespült. Da die Kanäle haarfein und teilweise stark verzweigt sind ist Erfahrung, Fingerspitzengefühl und moderne Technik erforderlich. Die Reinigung kann im Rahmen von mehreren Terminen erfolgen. Zur Kontrolle werden Röntgenaufnahmen erstellt.Sind alle Wurzelkanäle gefunden, gesäubert und desinfiziert, verschließt der Zahnarzt die Wurzelkanäle, wodurch ein Wiedereindringen von Bakterien verhindert werden soll.

 

Aktuelle Verfahren und moderne Technik

  • OP-Mikroskop und Lupenbrille: zur Identifikation der feinen Wurzelkanäle

  • Elektronisches Wurzellängenmessgerät: zur präzisen Vermessung der Wurzelkanäle

  • Aufbereitungs- und Abfülltechniken: Wir setzen verschiedene effektive Ausformungs- und Abfüllmethoden ein.

Vorteile: Natürlicher Zahn statt Zahnersatz

  • der eigene Zahn bleibt im Gebiss erhalten

  • Vermeidung eines chirurgischen Eingriffs: die Entfernung des Zahnes

  • Ausschluss von Folgen einer Zahnlücke: Verschiebung und „Herauswachsen“ der benachbarten Zähne und Abbau des Kieferknochens

  • es muss kein teurer und aufwändiger Zahnersatz hergestellt werden

 

Nachteile: Mögliche Risiken und Komplikationen

  • der behandelte Zahn kann sich nach Abschluss der Wurzelbehandlung wieder infizieren

  • diese Reinfektion ist dabei abhängig von verschiedenen Faktoren: Backen- oder Frontzahn, gewählte Technik, Sorgfältigkeit des Behandlers, Mundhygiene usw.

  • zudem können zurückgebliebene Bakterien zu erneuten Entzündungen in den Wurzelkanälen führen

Diese Risiken und Schmerzen sind bei einer durch den Zahnarzt professionell durchgeführten Wurzelkanalbehandlung jedoch sehr gering.

Zurück nach oben

die prophylaxe praxis

Unsere Visitenkarte in Ihrem Handy

Einfach QR-Code scannen!

SPRECHZEITEN

Termine nach Vereinbarung!

Montag bis Donnerstag        07:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Freitag                              07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Samstags                            Geschlossen!

 

Den zahnärztlichen Notdienst an Wochenenden und Feiertagen erreichen Sie unter der Tel.: 05138-2560

ANSCHRIFT
Hier finden Sie uns

Ladeholzstrasse 10

31319 Sehnde

tel.: 05138-1315

Fax 05138-1333

mail: info@zahnarzt-sehnde.de

  • Wix Facebook page