SOLO Prophylaxe

Fast jeder Mensch putzt sich 2-3 mal täglich die Zähne. Warum kommt es dann trotzdem noch zur Entstehung der 2 Haupterkrankungen

Karies und Parodontitis (Volksmund: Parodontose)?

Die Antwort ist eindeutig: die verursachenden und krank machenden Bakterien werden nicht regelmässig von den Mundhygienemassnahmen erfasst. Das Resultat ist die Ausbildung von Karies und Parodontose ausgehend von den Nischen, in denen sich Bakterien dauerhaft aufhalten können.

Fast 100 % aller Karies entsteht an Stellen, die eine Zahnbürste nicht putzen kann...

Was hilft eine Zahnbürste gegen Karies wenn ausschließlich Fissuren und Zahnzwischenräume betroffen sind?

 

Was können wir tun?

 

Noch teuerere Zahnbürsten kaufen? Noch mehr Zeit im Badezimmer verbringen?

 

Die Lösung lautet mehr Effizienz bei der Zahnpflege!

Effizienz bedeutet nicht mehr Kraft oder Intensität!

 

Da Zahnfleisch und Zahnschmelz unterschiedlich hart sind, leidet zuerst das weiche Zahnfleisch unter zu starkem Druck der Zahnbürste. Es wird "weggeputzt". Nach und nach kommt die Zahnwurzel zum Vorschein, die nicht annähernd so hart ist wie der Zahnschmelz. Weiteres putzen führt an der Wurzel zu sogenannten Putzdefekten, die sich durch schmerzhafte Empfindlichkeiten (auf „süß“ oder „kalt“) bemerkbar machen.

 

Die Folgen sind nicht selten stark empfindliche Zähne auf „kalt“ und „süß“

 

Die Lösung könnte die SOLO-Swing-Bürste sein!

Warum putzen wir überhaupt die Stellen so intensiv, die ohnehin schon sehr sauber sind?

ca 95% der krankmachenden Bakterien leben in den Zahnzwischenräumen

hier bleibt die Zahnbürste weitestgehend wirkungslos

Die Ursprung  der Parodontose ist fast ausnahmslos in den Zahnzwischenräumen.

Wie kann man also die wichtigste Stelle, den Zahnzwischenraum, von Bakterien befreien?

 

 

Bislang putzen viele Patienten nach diesem Prinzip ihre Zähne:

Bislang putzen viele Patienten nach diesem Prinzip ihre Zähne

Zahnseide

So funktioniert Zahnseide

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie kann zwar störende Speisereste entfernen, aber nicht Bakterien. Zahnzwischenräume haben die dreidimensionale Form einer bauchigen Flasche. Kann man  sie von innen mit einem Band säubern? Jeder nimmt eine Flaschenbürste. Etwas ähnliches gibt es auch für die Zähne. SOLO-STIX . Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen, welche exakt ausgemessen werden sollten, den nur so erfassen SOLO-STIX alle Bakterien.

Bedeutet dies Konzept mehr Aufwand? Nein!

 

Die Umstellung ist anfangs für einige etwas schwierig, aber langfristig kommt es zu keinerlei Mehraufwand!

 

Wir setzen mit der SOLO-Prophylaxe deshalb auf ein neues Prinzip der Vorsorge. Neue Löcher, Zahnfleischbluten, Mundgeruch und Zahnverlust gehören damit also der Vergangenheit an. Durch das gekonnte anwenden der Solo- Prophylaxe werden alle krankmachenden Bakterien gezielt und schonend entfernt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich bei uns in der Praxis über Solo-Prophylaxe informieren.

Wir sind eine von zwei zertifizierten Solo-Prohylaxepraxen in Hannover und Umgebung!

Das SOLO-Prinzip!

Zurück nach oben

die prophylaxe praxis

SPRECHZEITEN

Termine nach Vereinbarung!

Montag bis Donnerstag        07:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Freitag                              07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Samstag                            10:00 Uhr bis 12:00 Uhr 

 

Den zahnärztlichen Notdienst an Wochenenden und Feiertagen erreichen Sie unter der Tel.: 05138-2560

ANSCHRIFT
Hier finden Sie uns

Ladeholzstrasse 10

31319 Sehnde

tel.: 05138-1315

Fax 05138-1333

mail: info@zahnarzt-sehnde.de

  • Wix Facebook page